1. Ostthüringer Rettungshundeseminar

Vom 19. bis 21. Juli war unsere Staffel Ausrichter eines Rettungshundeseminars für Mantrailing, Flächen- und Trümmersuche mit Teilnehmern aus ganz Deutschland.
Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es zwei volle Tage mit intensiver Ausbildung in und um Greiz und Elsterberg.
31 Hundeführer mit 37 Hunden aus unterschiedlichen Rettungsorganisationen trainierten fast rund um die Uhr – inklusive einer großen Nachtübung.
Wunderbare Trainingsgebiete boten uns dazu die Innenstädte von Greiz und Elsterberg, das Tiergehege in Waldhaus und die Waldflächen bei Tremnitz.
Besonderer Höhepunkt war für alle die Nutzung des ENKA-Geländes in Elsterberg, was alle Hundeführer und Ausbilder für einmalig hielten und ausgiebig nutzten.
Dank der Jugendfeuerwehr Gottesgrün hatten wir tolle Versteckpersonen die sich eifrig für die Hundearbeit begeisterten und sich immer wieder in die unmöglichsten Verstecke zwängten um es den Hunden so schwer wie möglich zu machen – gefunden wurde sie aber immer!
Zum Schlafen und Essen nutzten wir das Gelände des Flugplatzes in Obergrochlitz, wo wir nach dem Training in toller Atmosphäre entspannt abschalten und uns austauschen konnten.
Trotz kleinerer Pannen war es insgesamt ein sehr tolles und gelungenes Seminar, wir holen jetzt erst mal tiiiiiief Luft und vielleicht sieht man sich ja im nächsten Jahr wieder…wer weiß…

Ein RIESIGES DANKESCHÖN geht an:

  • Robert und seine Jugendlichen von der Jugendfeuerwehr Mohlsdorf für die tolle Zusammenarbeit
  • den Luftsportverein Greiz-Obergrochlitz für die Unterkunft
  • die DRV-Ausbilder Anke, Eda, Christof, Stephan und Alex für ihr Wissen, ihre Zeit und ihre Ideen
  • alle Teilnehmer und ihre Vierbeiner für ihre Teilnahme
  • an das Wetter (was es manchmal ein bisschen zu gut gemeint hat…)
  • an Jule, Jeremias, Daniela, Ramona, Anne und Jana!

img_2320-custom

Schreibe einen Kommentar