Einsätze zum Bundesfeuerwehrtag 2014

Im Rahmen des Bundesfeuerwehrtages hieß es für uns am Samstag um 14:10Uhr – EINSATZ!
Mit Unterstützung von Heike und Oli vom BRH Saalekreis wurden wir zu einem Einsatz von zwei vermissten Personen in Gottesgrün gerufen.
Dort angekommen klärte unser Einsatzleiter Oli zuerst die Lage und holte sich alle nötigen Informationen vom Einsatzleiter der Jugendfeuerwehr.
Danach wurden die beiden Flächensuchhunde Maya und Mary angesetzt. Maya fand ihre Person in Windeseile, so dass diese von den Jugendlichen versorgt werden konnte.
Während der zweiten Suche mit Hündin Mary kam die Entwarnung: Die Suche kann abgebrochen werden, die vermisste Person wurde gefunden.
Während der Einsatznachbereitung im Feuerwehrhaus in Gottesgrün kam eine weitere Alarmierung und in Kolone ging es mit Blaulicht nach Mohlsdorf.
Hier waren nach einer Verpuffung bei einem Brand ebenfalls zwei Personen vermisst.
Unser Mantrailer Paula wurde am Kindergarten (dem Brandort) angesetzt und verfolgte die Spur des Vermissten quer durchs Dorf bis in ein Gebäude, wo sie die gesuchte Person auf dem Dachboden fand.
Die zweite Person war auf dem Bauhof zuletzt gesichtet worden so dass hier Flächensuchhund Pantali eingesetzt wurde und die Person in einer Röhre fand.
Nach gut 3 Stunden war für uns die Übung beendet, wir um viele Erfahrungen und Eindrücke reicher und stolz auf uns und unsere Hunde!
Ein riesen Lob geht an die Betreuer und Organisatoren, die uns die Teilnahme an dieser tollen Übung ermöglicht haben.
Es war eine super Zusammenarbeit mit den Jugendfeuerwehren Mohlsdorf, Obergrochlitz und Burgtonna sowie der THW-Jugend aus Reichenbach und dem BRH Saalekreis.

IMG_3630 (Large)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.