Rettungshunde und „Kleine Strolche“

Heute hieß es für drei unserer Hunde und ihre Hundeführer:
Ab in den Kindergarten!
Der DRK-Kinderkarten „Die kleinen Strolche“ in Triebes feierte 150Jahre DRK und wir waren eingeladen.
Neben Krankenwagen, Erste-Hilfe-Übungen und Bergrettung waren wir der absolute Höhepunkt für die vielen Kleinen.
Zuerst stellten wir uns und unsere Hunde vor, erzählten etwas über unsere Arbeit und zeigten dann einige kleine Ausschnitte unserer Arbeit, mit begeisterten Kindern als „Opfer“. Alle waren eifrig bei der Sache und wurden natürlich von unseren Hunden gefunden und angezeigt.
Trotz des Trubels um sie herum arbeiteten unsere Hunde sicher und ließen sich nur leicht ablenken.
Die Kinder waren von den Hunden gar nicht weg zu locken – nicht mal der Krankenwagen mit Blaulicht kam gegen uns an 😀
Unsere Hunde waren super entspannt, ließen sich knuddeln und streicheln und waren teilweise unter Trauben von Kindern verschwunden.
Am Ende gabs für uns ein tolles selbst gebasteltes Dankeschön von den Kindern und ihren Erziehern.
Wieder einmal sind wir sehr stolz auf unsere Hunde und freuen uns über die gute, organisationsübergreifende Zusammenarbeit.

img_5806-custom

Schreibe einen Kommentar