Teilnahme an Schul-AG

In diesem Schulhalbjahr haben wir und unsere Hunde einen „Zweitjob“: Wir nehmen an einer Schul-AG der Förderschule Röpsen teil.
Wir vermitteln einmal pro Woche den Kindern und Jugendlichen in der Arbeitsgemeinschaft den richtigen Umgang mit den Hunden, machen kleine Sucharbeiten oder andere Übungen miteinander.
Beim ersten Termin stand eine gegenseitige Vorstellungsrunde auf dem Plan, bei dem jeder Schüler über sich selbst und seine Erfahrungen mit Hunden sprechen konnte.
Danach gings zum praktischen Teil in den Schulgarten, wo wir den Schülern unsere Ausrüstung vorstellten und diese erraten sollten, wofür z.B. Puder und Glocke gebraucht werden.
Für die Demonstration der Sucharbeit fanden sich dann natürlich auch schnell Freiwillige, die sich für die Hunde versteckten und alle gefunden wurden.
Beendet wurde die erste Schulstunde mit ausgiebigem Streicheln und Knuddeln der Hunde.
Alle waren begeistert und wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Termin bei dieser tollen Truppe!

1232418_697904776960865_716608993_n

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.