Training vom 12. Juni 2013

Heute gibt es zwar nur wenige Fotos, dafür aber umso mehr positive Eindrücke:
Mantrailer-Neuling Kira durfte nach Krankheitspause endlich wieder ran und stürzte begeistert „ihren“ Opfern hinterher.
Freiverweiser-Neuling Ladrón ließ sich nicht mehr durch die Umgebung ablenken und zerrte glücklich an seinem Dummy als Anzeige.
Freiverweiser Maya zeigte tolles Suchverhalten und saubere, klare Anzeigen – was will man mehr?
Verbeller Panti hatte ja ebenfalls eine längere Krankheitspause und zeigte eindrucksvoll, dass sie trotzdem nichts verlernt hat – saubere Sucharbeit, kraftvolles Verbellen und hinterher ein glücklicher Hund…
Verbeller Tommy war der absolute Überflieger – er arbeitet mittlerweile quasi im Alleingang, lässt seine Hundeführerin einfach im Gelände stehen und erledigt alle anfallenden Arbeiten (Windrichtung ausarbeiten, Geruch folgen, Person verbellen) von allein…
Mantrailer Earl hatte ausnahmsweise mal eine „schlechteren“ Tag und war leicht unkonzentriert, fand aber seine Opfer trotzdem zuverlässig.
Mantrailer Paula hatte wieder mal Speed in den Pfoten und flitze ihren ersten Trail sauber entlang, beim zweiten hätte es der Hundeführer durch Schusseligkeit fast verbockt.

Der nächste Termin für uns und unsere Vierbeiner ist der Umzug zum Park- & Schloßfest in Greiz – wir freuen uns über Interessierte und Freunde zur Unterstützung.

img_0907-custom

Schreibe einen Kommentar