Training vom 18. Oktober 2015

Heute gab es für uns und unsere Vierbeiner mal wieder Gebäudetraining.
Zur Verfügung steht uns ein leerstehendes Gaststättengelände mit vielfältigen Versteckmöglichkeiten.
Zur ausgiebigen Begehung nahmen wir die Anfängerhunde mit damit sich diese an die Gebäude gewöhnen können und bei den Trainingseinheiten nicht zu abgelenkt sind.
Je nach Ausbildungsstand führten wir dann mit den Anfängern reine Verbellübungen und kurze Suchen durch.
Für die fortgeschrittenen Hunde galt es knifflige Aufgaben zu lösen: Eindringverhalten wurde ebenso geübt wie die punktgenaue Anzeige bei Spalten und Löchern.
Auch die beiden Mantrailer waren hochmotiviert bei der Arbeit und arbeiteten ihre Strecken im und um die Gebäude sauber ab.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.