Training vom 27. Mai 2015

Was machen 8 Menschen und 9 Hunde gemeinsam fünfeinhalb Stunden im Wald?
Rettungshundetraining, diesmal mit Besuch vom BRH Saalekreis und von der DRV-Staffel aus Halle an der Saale.
Zuerst trafen wir uns zum Mantrailing in Syrau an der Drachenhöhle und nutzten den verwinkelten Park und die umliegenden Straßen für anspruchsvolle Trails mit starker Ablenkung (u.a. interessierte Passanten, bellende Hunde, Verleitpersonen usw.)
Beide Teams haben dies mit Bravour gemeistert!
Danach fuhren wir in den Syrauer Wald zur Flächensuche wo zuerst mit den Anfängerhunden Abstandsübungen und kurze Witterungssuchen trainiert wurden.
Für die Fortgeschrittenen gab es dann unterschiedlich schwere Aufgaben – Prüfungssuchen, vollkommen unter Reisig versteckte Personen oder andere spezielle Schwerpunkte.
Highlight war unser „lebender Busch“, der für manchen Hund eine echte Herausforderung darstellte…
Ein tolles Training mit toller Stimmung, tollen Herausforderungen und vielen neuen Erkenntnissen bei den Zweibeinern – danke an alle!

IMG_8983

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.