Training vom 7. Januar 2016

Für unser erstes Training im neuen Jahr hatten wir gleich netten Besuch von den Kollegen der DRK-Rettungshundestaffel aus Weimar – gemeinsam ging es zum Flächen- und Gebäudetraining.
Nach einer herzlichen Begrüßung der alten und neuen Bekannten am Morgen teilten wir uns in zwei gemischten Gruppen auf um ausgiebig zu trainieren.
Je nach Ausbildungsstand und Schwerpunkt der Teams wurden die Versteckpersonen ausgelegt.
Von der einfach Gebäudebegehung zur Gewöhnung mit dem jüngsten Teilnehmer (11 Wochen) bis hin zum Absuchen von zwei Gebäuden mit Wald, bei dem die Personen z.B. in der Kanalisation versteckt waren, war alles dabei :)
Nur kurz von einer Mittagspause mit reichhaltiger Verpflegung unterbrochen trainierten wir bis spät in den Nachmittag und verabschiedeten uns dann von einander – nicht ohne bereits das nächste Treffen zu planen 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.