Trainingswoche 2014 – Back to Denmark

Vom 1. bis 8. November ging es für uns und unsere Hunde wieder zur „Trainings- und Urlaubswoche“ nach Dänemark, diesmal auf die schöne Insel Römö.
Nach dem am Samstag die beiden Häuser bezogen waren ging es am Sonntag gleich zum Training in den dänischen Wald. Hier konnten alle Hunde zeigen, dass sie auch unter den veränderten Bedingungen wie hoher Kaninchendichte, viel Publikum und Sand unter den Pfoten prima zurecht kommen.

IMG_6677

Zum Trailen fuhren wir dann in den kleinen Ort Havneby, wo die Trailer gleich mit offenen Plätzen und typisch dänischem starkem Wind konfrontiert wurden. Beide Hunde und ihre Hundeführer arbeiten die Trails super und ohne Fehler aus.
Am Montag stand Kultur für uns auf dem Plan, wir besuchten das „Fischerei- und Seefahrtsmuseum“ in Esbjerg.
Nach einem erholsamen Vormittag trafen wir uns am Dienstag Nachmittag mit den Mitgliedern der dänischen Rettungshundestaffel auf einem ihrer Trainingsgebiete in Skjern.
Wie alte Freunde wurden wir empfangen, Erfahrungen ausgetauscht und gefachsimpelt. In zwei Gruppen trainierten wir dann im Brandschutzhaus (einem völlig verrußten Haus) und auf dem Trümmergelände. Bei einer kleinen Pause gab es dänische Hotdogs und Schokokuchen. Am Ende stand für alle Teams die Bewährungsprobe im „Übungscontainer“ auf dem Plan – hierbei galt es eine Hindernisstrecke in einem Frachtcontainer zusammen mit seinem Hund zu bewältigen, anschließend wurden die Hunde vom Dach des Containers abgeseilt. Geschafft aber sehr zufrieden verabschiedeten wir uns spät in der Nacht voneinander und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

IMG_5771 (Medium)

Am Mittwochvormittag ging es dann gleich weiter zum Training an den Strand – Flächensuche und Mantrailing in den Dünen stand auf dem Plan. Auch hier arbeiteten die Hunde gewissenhaft und ließen sich nicht von den vielen äußeren Einflüssen (Menschen, andere Hunde, Wind, Meer usw.) beeindrucken.
Beim letzten Training der Woche am Donnerstag merkte man den Hunden dann teilweise deutlich die Erschöpfung an – häufiges Training und vor allem die vielen Spaziergänge am Strand und durch die Heidelandschaft machten doch fertig…
Nichts desto trotz konnten sich alle Zwei- und Vierbeiner nochmals aufraffen und trainierten in der Heide.
Nach einem erholsamen Freizeit-Freitag beendeten wir die Woche mit einem gemeinsamen Restaurantbesuch beim Fischbuffet und traten am Samstag die Heimreise an.
Eine tolle Woche mit viel Freizeit für die Hunde, tollen Trainingseinheiten und vielen Eindrücken liegt hinter uns :)
Ein großes Dankeschön an unseren Sponsor FEJO.dk, der uns dieses Erlebnis immer wieder ermöglicht!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.